Die Badmanufaktur MEINAU begleitet Sie bei Renovation und Umbau Ihres Bads. Wählen Sie aus unserer Vielfalt an Materialien jene Werkstoffe, aus denen wir die Badmöbel, die Badewanne, die Dusche oder die Platten für Ihr neues MEINAU-Bad fertigen. Sie werden überrascht sein, welches Potenzial in Ihrem alten Badezimmer steckt. Und da wir sämtliche Arbeitsschritte aus einer Hand koordinieren, dürfen Sie sich auf eine saubere, zügige und reibungslose Umbauphase verlassen.

Aus Alt wird Neu in drei Schritten

1. Planung Badkonzept

Jeder Bad-Umbau beginnt mit einem ausführlichen Beratungsgespräch. Ausgehend von Ihren Vorstellungen und den baulichen Rahmenbedingungen loten wir die Möglichkeiten aus und entwickeln das Konzept für Ihren Bad-Umbau.

  • Badewanne freistehend oder Mass-variabel eingebaut
  • Dusche als Badewannenersatz
  • Einzel- oder Doppellavabo, Spiegel- oder Einbauschrank, Aufsatzbecken oder Einbauwaschtisch

2. Feinplanung mit 3D-Visualisierung

Nun werden Einrichtung, Materialisierung und Farbkonzept bestimmt. Je nach Projekt greifen wir auf ein Sortiment von über 100 renommierten Herstellern zu oder fertigen einzelne Elemente nach Mass. In der 3D-Visualisierung nimmt Ihr Bad erstmals Gestalt an.

  • Produkteauswahl: Design-Armaturen, Badewanne, Lavabo, Badmöbel, Spiegel
  • Individualisierung: Badewannen, Badmöbel, Dusche oder Wände personalisieren
  • 3D-Visualisierung der Auswahloptionen und finale Offerte

3. Bauorganisation

Jedes MEINAU-Bad wird durch MEINAU montiert. Auf diese Weise können wir nicht nur einen reibungslosen Umbau garantieren, sondern ein Bad übergeben, das auch die kommenden Jahre und Jahrzehnte begeistern wird.

  • MEINAU organisiert den Umbau
  • Jedes MEINAU-Bad wird durch MEINAU installiert
  • Eigene Montageteams garantieren hohe Qualität

Die Individualisierung Ihres Bads beginnt bei den Materialien. Dank der grossen Auswahl in unserem Sortiment können wir ganz auf Ihre Wünsche eingehen.

Bad-Umbau Referenzen

Bad-Umbau «Keramik & Holz»

Einfach mal was Neues probieren: Unter diesem Leitgedanken stand der Umbau der beiden Bäder...

Bad-Umbau  «Whirlpool»

Zeitlos-elegant sollte sich das Bad nach dem Umbau präsentieren. Gefragt waren daher gedeckte...

Andy Lange, MEINAU Badarchitekt

Spielen Sie mit dem Gedanken an einen Bad-Umbau? Interessieren Sie die neusten Trends im Badbereich? Oder möchten Sie Ihr Bad persönlicher machen und auf Ihren Wohnstil abstimmen? Im folgenden Interview finden Sie meine Antworten als Badberater zu den häufigsten Fragen rund um den Umbau Ihres Bades.

1. Wie läuft ein Bad-Umbau ab – von der Planung bis zur Bauabnahme?

Als Erstes nehmen wir die Masse auf. Dabei klären wir auch Ihren Bedarf und Ihr Budget ab. Danach präsentieren wir Ihnen einen Grobentwurf, bevor es in die Detailplanung geht, bei welcher wir mit Ihnen beispielsweise die Materialien und Produkte bestimmen. Nach der Bestellung – Ihrer Auftragserteilung – organisieren wir den Umbau. Den Abschluss bildet die Bauabnahme, wenn wir Ihnen Ihr neues MEINAU Bad übergeben.

2. Welche Aufgaben übernimmt dabei MEINAU? Um was muss ich mich noch kümmern?

MEINAU kümmert sich auf Ihren Wunsch um sämtliche Aufgaben – von der Planung bis zur Bauabnahme. Wir setzen dafür unsere eigenen Montageteams ein und übernehmen – falls gewünscht – die komplette Bauleitung. Viele Kunden lassen Ihr Bad während den Ferien umbauen und erfreuen sich nach Ihrer Rückkehr an einem neuen MEINAU-Bad.

3. Wie lange dauert ein Bad-Umbau?

Je nach Raumgrösse und anfallenden Arbeiten dauert ein Bad-Umbau zwischen drei und zehn Arbeitstagen.

4. Was kostet mich ein Bad-Umbau bei MEINAU?

Die Preise für einen Bad-Umbau mit einer Duschen-, Waschtisch- und WC-Anlage beginnen bei rund 20'000 Schweizer Franken – inklusive Plättli verlegen und Sanitärarbeiten.

5. Welche Materialien sind aktuell im Trend?

Beliebt sind momentan pflegeleichte Materialien, wie bspw. grossflächige und fugenlose Wandverkleidungen. Diese können bspw. aus Feinsteinzeug/Keramik oder WSP™ gefertigt werden.

Auch beliebt sind aktuell fugenlos verkleidete Nischen im Duschen- oder Badewannenbereich als praktische und ästhetisch ansprechende Ablagefläche. Diese können als zusätzlicher Effekt auch mit LED-Licht ausgeleuchtet werden. 

6. Was kann ich an meinem Bad individualisieren? Wo macht eine Individualisierung am meisten Sinn? Und ist das teuer?

Die Farbgestaltung bietet grossen Spielraum, um Ihrem Bad eine individuelle Note zu verleihen. Möglich sind auch Fotodrucke mit persönlichen Motiven auf grossflächigen Wandverkleidungen. Wie viel Ihnen die Individualisierung wert ist, besprechen wir gleich zu Beginn in der Bedarfs- und Budgetermittlung.

7. Kann ich bei MEINAU auch Plättli beziehen?

Bei MEINAU können Sie Naturstein und Feinsteinzeug-Plättli in einer grossen Auswahl beziehen – von Standardformaten bis hin zu grossflächigen Elementen.

8. Kann ich selber planen? Wenn ja, was?

Sie können beispielsweise Ihren Raum skizzieren, Ihre Wunschprodukte einzeichnen und diesen Entwurf mit Ihrem Badberater besprechen.

9. Was kostet mich die Planung des Badkonzepts? Übernimmt MEINAU auch nur die Planung?

Die Beratung hinsichtlich ästhetischer und funktionaler Gestaltung des Bades – inklusive 3D-Visualisierung – ist Teil des Dienstleistungspakets von MEINAU. Möchten Sie Ihr Bad von MEINAU planen lassen, aber in Eigenregie einbauen, können Sie von uns auch nur die Planung zusammen mit der Bad-Einrichtung erwerben.

10. Wo findet die Konzept-Besprechung statt? Kommen Sie dafür auch zu mir nach Hause?

Gerne besuchen wir Sie zu Hause, um die Masse Ihres Bades aufzunehmen und die ersten Ideen zu besprechen. Wir empfangen Sie aber auch in unserer Ausstellung in Volketswil oder Tübach. Zu diesem Termin bitten wir Sie, einen Grundrissplan Ihres Bades mitzubringen.

11. Kann ich meine Wasser- und Abwasseranschlüsse versetzen und so den Grundriss optimieren?

Die Zu- und Ablaufleitungen für Badewanne, Dusche und Waschtisch kann man sehr gut verändern. Die Ablaufleitung des WC ist komplexer. Nach einem Besuch vor Ort durch MEINAU oder den Sanitärinstallateur lassen sich die möglichen Standorte des neuen WC bestimmen.

12. Ich bade nicht oft. Macht es Sinn, die Badewanne durch eine Dusche zu ersetzen?

Absolut. Eine bestehende Badewanne ist von der Grösse und den Anschlüssen her ideal, um diese mit einer grosszügigen Dusche zu ersetzen.

13. Worauf muss ich bei der Werterhaltung und Pflege achten?

Am wichtigsten ist, dass Sie die Pflegeanleitungen der einzelnen Materialien beachten. Dann werden Sie viele Jahre Freude an Ihrem MEINAU Bad haben.